Darmsymbioselenkung

 

  • mikrobiologische Stuhluntersuchungen und Pilzdiagnostik über das Labor Enterosan
  • Symbioselenkung nach Befundinterpretation
  • Verordnungen von z.B.: Mikrobiologika, Prä-und Probiotika, Antimykotika und Arzneipflanzen
  • Ernährungsempfehlungen, auch nach traditioneller chinesischer Medizin (5-Elemente-Küche)

->Darmgesundheit